Neben der rekordverdächtigen Hitzewelle mit Temperaturen bis über 40 Grad Celsius, zogen in diesem Sommer auch bereits einige schwere Gewitter und Stürme über Europa hinweg.

BAVARIA AG rät zu Vorsicht bei Wetterwechseln 1

Die BAVARIA AG, Spezialversicherer für Yachten, Flugzeuge und Classic Cars, rät deshalb, das Wetter vor einem Bootstörn immer noch einmal genau zu prüfen.

Insbesondere in der Woche nach dem letzten Juli-Wochenende erreichten die BAVARIA AG zahlreiche Schadensmeldungen, verursacht durch Sturm oder Gewitter.

So geriet eine Fairline 68 in einen Zyklon vor Punat, eine Beneteau Monte Carlo wurde in der Oberen Adria von Blitz getroffen und eine Lagoon 47 zog das Wetter vor Lignano ebenfalls in Mitleidenschaft.

BAVARIA AG rät zu Vorsicht bei Wetterwechseln 2

Sandra Ahrabian, Vorstandsvorsitzende der BAVARIA AG, checkt die Bedingungen vor jeder Ausfahrt immer per App: „Ich kann nur jedem Bootsfahrer empfehlen, sich Apps wie Weather Pro oder Windfinder Pro auf sein Handy zu laden. Diese Dienste sind wirklich sehr genau und können einen vor unangenehmen Situationen auf See bewahren.“